DIY:  Designer Lampe aus Rohren selbst gemacht

Eine Lampe aus Rohren im Industrial Style – das hatte ich mir schon vor langer Zeit vorgenommen. Ich liebe Industrial Style bei Möbeln und Dekoration und habe auch meine Bastelecke entsprechend gestaltet. Letztes Wochenende war es dann soweit. Ich kaufte ein paar verzinkte Wasserrohre (Temperguss) im Baumarkt und legte los.

Das habe ich benutzt

Lampenfassung Messing, ab 3 EUR
Lampen Kabel Strom, 3-adrig, 3×0,75mm²*, pro Meter ca. 3 EUR
Steckdosenstecker für Lampenkabel, 2 EUR
Temperguss Rohre / Wasserrohre, ca. 15 EUR

Zubehör
Ein kleiner Schraubenzieher/Phasenprüfer
Seitenschneider oder Schere
Ein kleiner Holzblock / Restholz
Lack und/oder Holzwachs

Kosten ohne Zubehör ca. 25 EUR

- Anzeige -

Einen Überblick über Lampenfassungen, Kabel, Zubehör und worauf bei der Auswahl zu achten ist, findest du in meinem Artikel „Lampen selbst bauen – Basics“.

 

Designer Lampe aus Rohren selbst gemacht – welche Rohre kaufen?

Für eine Lampe wie in meinem Beispiel bekommt Ihr alle benötigten Rohre im Baumarkt vor Ort. Am schönsten finde ich verzinkte Wasserrohre. Sie haben einen rauen Industrie-Look und eine tolle ungleichmäßige Oberfläche.

Es gibt Rohre, die mit Gewinden verschraubt werden können. Die sichtbaren Gewinde sind sehr schön und machen das Zusammenbauen erheblich einfacher als mit löten oder kleben. Es gibt verschiedene Durchmesser. Ich wählte Rohre mit 1/2 Zoll. Es gibt auch 3/4 und 1 Zoll. Ich finde 1/2 Zoll für kleine Lampen aus Rohren vom Durchmesser her am schönsten und geeignetsten. Ein höherer Durchmesser lässt die Lampe am Ende massiver wirken, ein niedriger betont die filligrane Seite der Dekoration.

Lampen und Möbel in jeder Form und Größe möglich

Da es viele verschiedene Teile gibt, ist der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Grenzen bestehen nur durch euren Geldbeutel. Bei einer großen Lampe mit mehreren Winkeln oder einem Regal kann leider nicht mehr von Low-Budget gesprochen werden.

Lampe aus Rohren selbst bauen

Lampe aus Rohren selbst bauen

Lampensockel für einen stabilen Halt

Damit die Lampe am Ende fest auf dem Tisch steht – die Rohre haben einiges an Eigengewicht, das die Lampe schnell zum kippen bringt, bastelte ich einen Sockel aus Holz. Dieser besteht aus ganz normalen Bauholz (weiches Nadelholz) aus dem Baumart. Das Holz sägte ich mit einer Stichsäge zurecht schliff es ab. Dann habe ich wiederum für „Altersmacken“ gesorgt, indem ich mit einem Schraubenzieher die sichtbare Maserung des Holzes nachzog und mit einem groben Schleifpapier (Körnung 80) die Oberfläche aufraute.


 – Werbung –

Nostalux Retro Leuchten


Antikwachs lässt Holz altern

Die Färbung des Holzes ist natürlich immer noch sehr hell und gleichmäßig. Mit etwas  farbigen Antikwachs bekommt der Holzsockel den schicken Industrial Look. Als Wachs nahm ich das Quick Möbel Wachs* in der Farbe „Stripped“. Ich bin mit dem Ergebnis wirklich super zufrieden und habe mich bei diesem Wachs ausnahmsweise mal nicht beim ersten Mal verkauft 🙂

Holz im Baumarkt zurecht sägen lassen

Du hast keine Möglichkeit Dir Holz zu Hause selbst zurecht zu sägen? Wer nicht zu Hause selbst Holz selbst zurechtsägen will, kann sich im Baumarkt aus Holzbrettern oder Bauholz ein Teil zurechtsägen lassen. Eventuell nicht in runder Form, aber in passender eckiger Form. Das zuschneiden von Holz im Baumarkt ist manchmal sogar kostenlos, auf jeden Fall kostet es sehr wenig.

Holzbrett gealtert Antikwachs

Holzbrett künstlich gealtert mit Antikwachs

Designer Lampe aus Rohren selbst gemacht – passende Lampenfassungen

In meinem Beispiel wählte ich eine E14 Metallfassung, Farbe Messing. Diese Fassung gibt es eigentlich in jedem Baumarkt zu kaufen. Die E14 Fassung ist eine kleine Lampenfassung und wirkt bei den meisten selbst gebauten Lampen besser als eine große Lampenfassung. Prinzipiell ist es egal welche Größe Ihr auswählt. Plant Ihr eine größere Lampe,  kann eine größere Fassung optisch passender wirken. Sehr schön passen würde natürlich auch eine Fassung im Retro-Look:

Für eine Lampe benötigt es immer auch eine Lampenfassung und ein passendes Kabel. Wenn Ihr eine Lampe plant und nicht genau wisst, was Ihr nehmen sollt, schaut euch doch mal meinen Artikel „Lampen selbst bauen – die Basics“ an.

Lampenfassung aus Messing mit Acryllack in Industrial Style verwandeln

Die Messingfassung habe ich zweimal mit Acrylsprühlack behandelt. Zuerst kam eine Schicht Metallic-Antik drauf, dann sprühte ich -nicht ganz deckend und sauber- mit Schwarz nach. Die Kombination passt in meinem Fall farblich super zu den Rohren und dem Lampensockel. Statt Sprühlack könnt Ihr auch Acrylfarben einsetzen und der Lampenfassung nach dem Trocknen mit etwas feinem Schleifpapier (240er Körnung) ein abgegriffenes Aussehen geben. Dafür mit dem Schleifpapier nur hervorstehende Teile abschleifen bis die eigentliche Farbe der Fassung durchkommt.

Lampenkabel ummantelt mit Textil

Das eingesetzte Kabel im Beispiel ist ein günstiges Lampenkabel mit 3 Leitungen in der Farbe Braun aus dem Baumarkt. Möchtet Ihr eure Lampe zusätzlich aufwerten, gibt es tolle Textilkabel. Sie kosten etwas mehr, sind aber sehr dekorativ und etwas besonderes bei Lampen.

DIY:  Designer Lampe aus Rohren selbst bauen

So kann das Endergebnis dann aussehen.

Lampe_aus_Rohren

Lampe aus Rohren

 

 


Gut zu wissen!

Eine Einführung in die Auswahl von Lampenfasungen und Leitungen habe ich hier erstellt:

Lampen selbst bauen – die Basics

 

*dieser Link / dieses verlinkte Bild führt Sie zu meinem Partner Amazon EU. Wenn Ihr dort etwas bestellt, erhalte ich eine kleine Provision. Der Artikel wird für Euch dadurch nicht teurer.

7 Kommentare

  1. Sarah

    22. November 2016 at 18:20

    Hi,
    ich finde die Idee total toll und wollte mich auch an das Projekt ranmachen. Leider habe ich keinen Baumarkt bis dato gefunden, der verzinkte Wasserrohre hat. Die meisten sind Kupfer…Was ich persönlich nicht schön finde. Wo hast du deine Einzelteile genau gekauft?
    Liebe Grüße aus Berlin

    1. Wendy

      22. November 2016 at 22:37

      Hallo Sarah,

      ich habe die Rohre im OBI gekauft. Du kannst Sie aber auch online kaufen. Bspw. hier http://www.grosshandel-hahn.de/shop/Fittings/TempergussFittings/TempergussFittings_Verzinkt_wa118.htm

      Bei Amazon gibt es auch welche. Ich kaufe ja eigentlich gerne da ein aber man muss schon ganz genau schauen, nicht zuviel Versand zu bezahlen. http://amzn.to/2fmF4Ph

      LG Wendy

    2. ernst

      19. April 2017 at 20:19

      Hallo Sarah
      Ich selbst baue aus Wasserrohr Lampen,wenn du möchtes kann ich ja mal ein Paar Bider schicken.
      Gruß Ernst

  2. Matthias

    19. Dezember 2016 at 15:16

    Tolle Idee!
    Wie befestigst Du die Fassung am Rohr? Oder ist das nur über die Kabelspannung?
    Vielen Dank!
    M.

    1. Wendy

      19. Dezember 2016 at 15:45

      Hallo Matthias,
      die Fassung ist tatsächlich gar nicht am Rohr befestigt. Sie hängt lediglich am Kabel. Wenn du sie befestigen willst, könntest du den oberen Teil der Fassung bspw. am Rohr festkleben.
      Viele Grüße
      Wendy

  3. Michael

    30. Dezember 2016 at 17:34

    Hi. das einzige Problem das ich habe ist die Lampenfassung im Rohrendstück zu befestigen, gibt’s da einen besonderen Trick??

    1. Wendy

      30. Dezember 2016 at 21:46

      Hi,
      einen Trick gibt es nicht. Wenn du die Lampenfassung richtig befestigen willst (bei mir hängt sie „lose“ am Kabel), nimm etwas Klebstoff und klebe die untere Seite der Lampenfassung an dem Rohr fest. Am besten transparenten Alleskleber verwenden.
      Viele Grüße
      Wendy

Kommentieren

4 × 3 =