Flaschenlampe – DIY Lampe aus Flaschen selbst machen

Zwei unserer Freunde haben ausgesprochene Vorlieben in Bezug auf Longdrinks und Cocktails. Der eine trinkt nahezu nur Longdrinks mit Gin, der andere bevorzugt Whisky in jeder Variante. Mit der Zeit sammeln sich so einige besonders schöne und besondere Gin- / Whiskyflaschen an. Ab und zu wird dann tatsächlich eine Flasche leer. Bei solchen Freunden sind alle Voraussetzungen für eine wunderschöne Flaschenlampe und Dekoration aus Flaschen gegeben – wunderschöne leere und große Flaschen 🙂

Besondere Flaschen und wo Ihr sie sonst noch finden könnt

Ihr kennt keine Spirituosen Liebhaber? Dann kann ich euch empfehlen, bei deiner Bar um die Ecke nachzufragen. Nach einem gut besuchten, feierträchtigen Samstag Abend fallen so einige Flaschen an. Mit etwas Freundlichkeit könnt Ihr sicher mit ein paar richtig tollen Wodka- / Gin-/ Rumflaschen nach Hause gehen.

Das brauchst Du für deine Flaschenlampe

– Eine schöne alte Glasflasche, deren Boden abgetrennt ist
Modelliermasse, weißFlaschenlampe* ca 7 EUR
– Acrylfarbe,  ca. 3 EUR
– Ein Tischlampenset (Lampenfassung / Stecker / Kippschalter)*Flaschenlampe, 5 EUR

Einen Überblick über Lampenfassungen, Kabel, Zubehör und worauf bei der Auswahl zu achten ist, findest du in meinem Artikel „Lampen selbst bauen – Basics“.

Kurz und Knapp: Konzept dieser DIY Flaschenlampe

Für diese Flaschenlampe wird der Flaschenboden abgetrennt. Der Boden wird im folgenden gegen einen Sockel aus Modelliermasse ersetzt. Die Modelliermasse dient als Halterung für eine Lampenfassung. Ihr erhaltet eine stylische und praktische Tischlampe, die einfach in jeden Raum passt und eine fantastische Wohnatmosphäre zaubert.


 – Werbung –

- Werbung -

Nostalux Retro Leuchten


Wie trenne ich den Flaschenboden von Flaschen ab?

Der Boden von Flaschen lässt sich mit einem Flaschenschneider sauber, einfach und sicher abtrennen. Der Flaschenschneider besteht aus einer Metallkonstruktion mit fest montierten Glasschneider. Durch fünf verstellbare Schrauben kann die Halterung an den Umfang der Flasche angepasst und die Höhe des Schnitts stufenlos variiert werden. Abstandshalter positionieren die Flasche sehr genau, sodass ein einfaches, sauberes Arbeiten möglich ist.

How to: Flaschenschneider benutzen, um Flaschen (fast) jeder Größe zu schneiden

Die Flasche wird auf den Flaschenschneider gelegt und einmal um ihre eigene Achse gedreht, bis eine durchgängige, gut sichtbare Rille / Schnitt im Glas entstanden ist. Diese Anritzen des Glases erzeugt Spannung im Glas. Die Spannung kann durch abwechselndes Erhitzen und Abkühlen weiter erhöht werden. Nach kurzer Zeit bricht die Flasche entlang des Schnitts von ganz alleine.

Wie der perfekte Schnitt beim Abtrennen des Flaschenbodens garantiert gelingt!

Am einfachsten ist das Erhitzen und Abkühlen mit aufgekochtem und kalten Wasser, welches im Wechsel über den Schnitt geträufelt wird. Ja, ich sage dazu träufeln. Nach zig Versuchen, wie der Boden am besten abzutrennen ist, bin ich zu der Technik des vorsichtigen Benetzen des Schnittes gekommen. Weniger ist hier definitiv mehr!

Wenn Ihr es richtig macht, ist der Boden der Flasche innerhalb kürzester Zeit sauber abgetrennt – egal ob das Glas dick, eckig oder noch mit dem Etikett beklebt ist. Praktischerweise macht Ihr dies in einem Spülbecken.

Anleitung Flaschenboden mit einem Flaschenschneider abtrennen, hier!

Abschleifen der scharfen Kanten nach dem Schneiden von Flaschen

Ist der Schnitt gemacht, müssen die Kanten abgeschliffen werden. Am besten funktioniert dies mit einem SchleifschwammFlaschenlampe*. Der Gesundheit zuliebe, ist eine Schutzmaske zu empfehlen. Alternativ schleift Ihr das Glas unter laufendem Wasserhahn. Das Wasser spült alle anfallenden Glaspartikel den Abguss herunter und sie können nicht in eurer Lunge gelangen.

Irgendwo muss die Flasche drauf stehen: Lampensockel aus Modelliermasse formen

In meinem Beitrag Dekorelemente aus Modelliermasse erstellen, arbeite ich bereits mit lufttrocknender Modelliermasse. Die Masse ist tonähnlich, muss allerdings nicht gebrannt werden, sondern trocknet an der Luft. Sie ist gut zu verarbeiten. Auch nach dem Öffnen kann sie, luftdicht verpackt, lange aufbewahrt werden. Lufttrocknende Modelliermasse lässt sich zudem nach dem Trocknen bearbeiten. Das ist sehr hilfreich, um entstandene Fehler zu korrigieren.

Die Modelliermasse kann ohne Probleme von Hand bearbeitet und geformt werden. Mit Ausstech-/ oder Silikonformen gelingt dies allerdings meist besser. Als Ausstechform kann alles verwendet werden.  In diesem Fall zweckentfremde ich eine Kaffeetasse. Sie hatte die perfekte Größe mit einem Durchmesser, der ungefähr einen Zentimeter größer ist, als der Flaschendurchmesser, der geschnitten Flasche.

Der Sockel aus Modelliermasse sollte eine Höhe von min. 2 Zentimetern haben. Nach dem Ausstechen des Sockels mit der Kaffeetasse, schneide ich ein Loch für das Kabel in die Mitte des Sockels. Auf der Rückseite des Sockels forme ich einen Durchlauf für das Lampenkabel. Damit die Lampenfassung am Ende gut und fest sitzt, drücke ich sie in den Lampensockel. Wenn Ihr die Bilder anschaut, wird das sicher alles deutlicher! Die Lampenfassung hinterlässt einen Abdruck, in dem Sie nach dem Trocknen der Modelliermasse gut reinpasst und Stabilität erhält.

Als letzten Schritt beim Anfertigen es Lampensockels, drücke ich die abgeschnittene Seite der Flasche in die Modelliermasse. Dann die Flasche etwas drehen. Jetzt wird euch sicherlich auch deutlich, warum die Ausstechform für den Sockel einen größeren Durchmesser haben sollte, als die Flasche! Damit die Flasche bei der fertigen Lampe fest steht und nicht umfällt, bekommt sie durch das andrücken und drehen eine vorgeformte Rille, die Halt und Stabilität gibt.

Lust auf mehr DIY Flaschenlampen? Design Flaschenlampe selber bauen – ohne die Flasche schneiden zu müssen!

Etwas Farbe bringt Freude: die Modelliermasse mit Acrylfarbe bemalen

Acrylfarbe ist die Universalfarbe für Basteln und Heimwerken! Dafür die Modelliermasse gut trocken lassen. Das Trocknen kann bei größeren Objekten auch mehrere Tage dauern. Dabei nicht zu ungeduldig werden. Ein schönes Farbergebnis erhältst du nur auf durchgetrockneter Modelliermasse!

Dann den Lampensockel mit Acrylfarbe bemalen. Ich kann nur noch einmal darauf hinweisen: eine gut deckende Acrylfarbe benötigt in diesem Fall keine mehreren Anstriche und erzeugt ein schönes, gleichmässiges Ergebnis. Acrylfarbe ist wahrlich nicht besonders teuer. Daher verzichte ich auf 1 EUR Farben und greife lieber zu einem Markenprodukt. Das auch kein tiefes Loch in den Geldbeutel und sorgt für schöne Bastelergebnisse.

Lampe selbst bauen: Lampenfassung, passendes Lampenkabel und Anleitung des Zusammenbaus

Bei der Zusammenstellung einer passenden Lampenfassung / Kabel ist einiges zu beachten. Für eine Flaschenlampe macht nur eine kleine E14 Lampenfassung Sinn. Mehr Platz bietet eine gewöhnliche 0,75 Liter Flasche einfach nicht. Eine kleine Zusammenstellung bei der Auswahl von Lampenfassungen und passenden Kabeln findet Ihr in meinem Beitrag Lampen selbst bauen.

Alles komplett zusammen:  Fassung, Kabel, Stecker, Schalter = Tischlampenset

Bei einer Tischlampe ist zu beachten, dass Ihr neben Lampenfassung und Kabel auch noch einen Netzstecker und Schalter zum Einschalten benötigt. Wer sich nicht zutraut, die Verkabelung selbst zu übernehmen, kann zu Komplettsets* greifen. Mit diesen Sets fällt die Verkabelung weg und Ihr erhaltet ein garantiert zusammenpassendes Set an Lampenfassung, Lampenkabel und Netzstecker / Schalter.

- Werbung -

Achtet darauf, dass die Lampenfassung bei solchen Sets abnehmbar ist! Wenn nicht, könnt Ihr das Kabel nicht durch engere Löcher fädeln!

Bild für Bild zur selbst gemachten Flaschenlampe

 

Flaschenlampe – DIY Lampe aus Flaschen selbst machen

Wandbild Rollkarten LookFlaschenlampe selber bauen

Dies DIY war Teil einer kompletten Zimmergestaltung – hier gibt es mehr!

 

*dieser Link / dieses verlinkte Bild führt Sie zu meinem Partner Amazon EU

- Weiterlesen -

Kommentieren