Lampe aus Löffeln selber machen

Was zur Hölle mache ich bloß mit den (gefühlt) 1000 übrigen Holzlöffeln der letzten Gartenparty? Genau diese überschüssigen Dinge des „alltäglichen“ Gebrauchs können findige Bastler-Hirne zu Höhenflügen anstacheln. Vielleicht hat mein Freund auch beim letzten Gewinnspiel von Pap*Star oder Partygriller.de gewonnen…ganz ehrlich, er hat mir nicht verraten woher er die zahlreichen Holzlöffel letztlich hatte. Aber am Ende kam eine tolle DIY Lampe aus Löffeln dabei heraus. Ja, dieses DIY kommt erstmalig nicht von mir sondern von einem Freund. Sie verschönert sein Esszimmer und ich freue mich, euch diese selbst gemachte Lampe vorstellen zu dürfen. Ihr habt auch noch ein wenig Einweggeschirr zu Hause? Hier kommt Inspiration pur: Lampe aus Löffeln selber machen.

Materialien für die Löffellampe

Holzlöffel*, ca. 100 Stück variiert nach Größe des Lampenschirms
Lampenbasis, bspw. Ikea Melody (Psst, Ikea hat nun auch einen Onlineshop) ODER Blumentopf, Eimer etc, es sollte eine lampenähnliche Form besitzen und eine Öffnung, durch die Ihr Kabel und Lampenfassung durchfädeln könnt
Sekundenkleber
Alleskleber
GartenschereLampe aus Löffeln Holz

Für DIY Neulinge: Lampe aus Löffeln aus einem bestehenden Lampenschirm basteln

Wie bei fast allen DIY gibt es die Beginner- und die Fortgeschrittenen-Variante. Als Neuling suchst du dir einen günstigen Lampenschirm, der gleich mit integrierten Kabel und Fassung daher kommt. Dies hat den unschlagbaren Vorteil, dass du dir keine Gedanken über Lampenkabel, Lampenfassung etc. machen musst und am Ende eine sichere, vertrauensvolle Lampe aus Löffeln dein Eigen nennen kannst.

Für Fortgeschrittene: die Lampe komplett selber bauen

Wer so richtig basteln will oder Upcycling liebt, kramt ein wenig im Keller oder auf dem Dachboden und hält Ausschau nach einem Gegenstand mit lampenähnlicher Form, bspw. einem kleinen Kunststoffeimer oder größeren Blumentopf. Notwendige Eigenschaften des improvisierten Lampenschirms: er benötigt eine Öffnung durch die Ihr das Lampenkabel ziehen könnt und wenn Ihr eine Birne mit hoher Wattzahl nutzen wollt, sollte der Schirm hitzebeständig, am besten feuerfest sein.

Lampenkabel und Fassung werden im Folgenden selbst ausgewählt, zusammengebaut und an dem „Lampenschirm“ befestigt. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: ihr könnt vorhandene Materialien verwenden oder wunderschöne Lampenteile, wie moderne Textilkabel verwenden.

- Anzeige -

Du fühlst dich Fortgeschritten, möchtest so richtig in das selber machen einsteigen? Dann empfehle ich dir einen Blick in meinen Artikel „Lampen selber machen – Basics“ und in den Artikel „Stehlampe selber machen“, der gute Tipps zum Anschließen einer Lampe enthält.

Aber nicht vergessen: ist der Lampenschirm am Ende sehr schwer (bspw. bei einem Blumentopf aus Ton), benötigt er unbedingt eine separate Aufhängung über einen Haken an der Decke!

Jetzt sind Muskeln gefragt

Ihr habt euch für eine Variante entschieden? Sehr gut! Dann greift euch nun die Holzlöffel und ein Gerät mit dem Ihr das Holz zwischen Stiel und Kopf mehr oder weniger leicht durchknipsen könnt. In Frage kommen da z. B. Gartenschere oder Seitenschneider. Stellt Euch diese Arbeit als eher langwierig und schweißtreibend vor.

Wenn ihr welche besitzt, holt die guten Handwerker-Handschuhe hervor. Eure Finder werden es euch danken. O-Ton meines Kumpels: „Hab`s mit nem großen Seitenschneider gemacht und die Hand war danach voller Blasen“. 😬

Für die Lampe werden lediglich die Löffelköpfe benötigt.

Lampe aus Löffeln Holz

Der optimale Kleber, um die Löffel am Lampenschirm festzukleben

Wer viel bastelt und klebt weiß, dass Alleskleber ein Kracher ist und man damit fast alles bombenfest verkleben kann. Allerdings benötigt er sehr lange zum trocknen und die Gegenstände müssen in dieser Zeit fixiert werden.

Sekundenkleber ist dagegen ein Streber, wenn es darum geht, alle möglichen Dinge schnell festzukleben. Sekundenkleber ist allerdings teuer und wir haben viele, sehr viele Löffel zu kleben.

Daher mischt Ihr ein wenig Sekundenkleber und Alleskleber, in einem nicht mehr benötigten Gefäß (Deckel vom Altglas oder so). Ihr mischt  immer nur kleine Mengen auf einmal und müsst zügig arbeiten. Der Kleber wird schnell fest und ist dann nicht mehr zu gebrauchen.

Löffel an der Lampe festkleben

Ihr nehmt euch nun die vorbereiteten Holzlöffel, gebt etwas Klebstoff auf die Kanten und klebt sie fest.

Das ehemalige Stielende zeigt dabei nach oben. Die Holzlöffel müssen eng zueinander angeordnet werden. Der Lampenschirm darunter sollte am Ende kaum sichtbar sein. Ihr beginnt am unteren Teil der Lampe und klebt die Löffel einmal um den gesamten Lampenschirm herum. Dann arbeitet Ihr euch nach oben vor. Das Motto ist also von unten nach oben.

Dabei werden die Löffel am Stielende immer ein wenig überlappend angeordnet. Symmetrie ist für die Optik des Endprodukts entscheidend. Versucht daher die Löffel sauber und gleichmäßig überlappen zu lassen.

Lampe aus Löffeln Holz

Reserve-Löffel für den Fall der Fälle

Man weiß nie, was die Zukunft so bringen wird. *pfeift* Mir ist zu Ohren gekommen, dass mein Freund seine Wohnung auf der Suche nach einem herabgefallenen Löffel auf den Kopf gestellt hat und eine ganze Weile mit einer unvollkommenen Löffellampe leben musste.

Daher mein eindringlicher Tipp: hebt ein oder zwei Reserve-Löffel auf. Sollte einer verloren gehen, könnt Ihr schnell reagieren und die DIY Lampe reparieren ohne euch wieder 100 Stück bestellen zu müssen 😉

Lampe aus Löffeln selber machen – das Ergebnis

Lampe aus Löffeln Holz Lampe aus Löffeln Holz

 

*Affiliate Link. Dieser Link / dieses verlinkte Bild führt Sie zu meinem Partner Amazon EU. Wenn Sie über diesen Link etwas kaufen, erhalte ich eine kleine Provision. Der Artikel wird dadurch nicht teurer.

- Weiterlesen -

2 Kommentare

  1. Kathreen von "Mach mal"

    20. Januar 2017 at 14:12

    Das ist wieder mal ein tolles Projekt. Wie kommst du nur auf diese Ideen? Fantastisch! Liebe Grüße, Kathreen von „Mach mal“

    1. Wendy

      20. Januar 2017 at 20:32

      Danke sehr 🙂

Kommentieren

vier + sechzehn =