So lebe ich, Wohnzimmer Makeover

Juhu! Es ist vollbracht! Mein Wohnzimmer ist endlich ein wenig mehr so, wie ich es mir wünsche. Mensch was war ich in den letzten Wochen unzufrieden mit unserer Wohnungseinrichtung. Es fehlte einfach an allem und ich fühlte mich nur noch unwohl. Ich dachte sogar schon an einen Umzug. Bloß raus aus der tristen Bude! Das ist natürlich totaler Quatsch. Wir leben in einer wirklich tollen Wohnung, die seinesgleichen sucht.
Leider habe ich als Vorher Bild nur noch einen Handyschnappschuss mit Froschlinse gefunden.

Ihr seht, Möbel zum Sitzen und Aufhalten sind durchaus vorhanden. 🙂 An der individuellen Gestaltung fehlte es allerdings. Und ich wusste überhaupt nicht wohin die Reise gehen sollte.

Ich finde einfach so viele Dinge schön und mir gefallen alle möglichen Stilrichtungen. Stundenlang trieb ich mich in Onlineshops herum.  Was die Veränderung anging, stand alles zu Debatte: neue Möbel von Tisch bis Sofa, Textilien, Wandgestaltung…

Nach einer Weile der Ideensuche, entschieden wir, die Couchecke als erstes anzugehen. Die Initialzündung stellte die Auswahl der Wandfarbe dar. Diese Entscheidung war eigentlich schon vor einem Jahr gefallen. Da hatten Alex und ich im Baumarkt auf die Feine Farbe „Hüterin der Freiheit“ von Alpina geschielt aber aufgrund des Preises nicht zugegriffen. Aber wer kann schon diesem Namen wiederstehen? Ein Jahr später war es dann soweit.

Mein neues Wohnzimmer DIY Blog Wendys Wohnzimmer-4203

Nun standen neue Sofakissen auf den Plan.

- Anzeige -

Schöne Kissen sind eine kleine Wissenschaft für sich. Es gibt sie in allen Farben und Größen. Die Auswahl ist riesig. Die richtig schönen und edlen Vertreter sind allerdings hochpreisig. Nachdem wir schon ein Kissen  für 80 EUR in der Hand hatten (ein einzelnes!) , den weichen Stoff bewunderten, das Strickmuster positiv wahrnahmen, und Alex aufgrund des Preises fluchte aber nicht ganz abgeneigt war, fand ich dann doch ein paar günstige und trotzdem schöne Alternativen. Wo? Natürlich bei Ikea.

Der Stoff ist zwar nicht flauschig weich, allerdings gefallen uns Muster und Farben unheimlich gut.

So richtig kleidsam werden Kissen auf dem Sofa wenn man unterschiedliche Größen, Strukturen und Muster mischt. Bei Xenos wanderte also noch ein kleines Kissen mit  Jacquardmuster und ein großes, wunderschönes Strickkissen in den Einkaufwagen. Allein durch die Kissen ist unsere Sofalandschaft nun kunterbunt und wild gemixt. Super!

Xenos ist sowieso eine wahre Fundgrube für Dekoration. Ein Hocker mit buntem Häkelbezug und glitzernde Teelichtgläßer.

Hängende Pflanztöpfe aus edler Keramik im Dip-Look.

Wunderschöne Blumentöpfe mit Navajo Muster.

Ihr seht, wir haben ordentlich eingekauft 🙂 Die tolle Keramikvase im portugisischen Stil kommt von Maisons du Monde.

Mein neues Wohnzimmer DIY Blog Wendys Wohnzimmer-3

  • Psst – auch der Esstisch bekam ein kleines Makeover – hier entlang

Mit einem Teppich von H&M wird das Bild komplettiert. Bunt, Ethno, modern, wild gemischt. Wir fühlen uns endlich wieder richtig wohl.

Ich hoffe, der Blick in mein Wohnzimmer hat Euch gefallen und Inspiration gegeben.

Eure Wendy

 

- Weiterlesen -

Kommentieren

18 − vierzehn =