Übertragen von Fotos auf unterschiedliche Materialien mit Foto Transfer Potch

Der Transfer von Fotos auf Holz und andere Materialien, lediglich durch Auftragen einer Flüssigkeit auf die Fotografie, das hört sich ziemlich gut an. Dieses Verfahren wird Papiertransfer oder Foto Transfer Potch genannt.

Beim Transfer von Fotos wird ein mit Laserdrucker ausgedrucktes Motiv auf Holz, Metall, Stoff oder Glas übertragen, ohne aufwendige Drucktechniken einsetzen zu müssen.

Darauf gestoßen bin ich vor ein paar Wochen, als ich im ALDI einkaufen war. Neben Acrylfarben, Bastelpapier und Ölfarben, gab es unter anderem auch ein Universal Transferset für Papier. Eine super Gelegenheit das Verfahren einmal auszuprobieren! Also nahm ich das Set zum testen mit nach Hause.

Getestete Produkte Foto Transfer Potch

Das Universal Papiertransfer Set von ALDI besteht aus 3 Tuben Transfermedium. Bei dem Transfermedium handelt es sich um eine cremeartige, klebrige Flüssigkeit. Sie soll dafür sorgen, dass das Motiv von dem Papier auf dem Untergrund landet. Warum 3 Tuben? Das Set von ALDI enthält jeweils ein Transfermedium deckend, transparent und metallic. Das deckende Medium ist dickflüssiger und weiß gefärbt. Das Material des Untergrunds scheint nach dem Trocknen nicht mehr durch. Das transparente Medium wird nach dem Trocknen vollkommen durchsichtig und metallic ruft einen glitzernden Effekt hervor.

Für den Test habe ich zudem Produkte von VBS* und von Kreul*  hinzugenommen.

Papiertransfer-Vergleich-Produktbild

Foto Potch Vergleich: ALDI, VBS, Kreul

Alle Infos in 2 Minuten: Foto Transfer Potch How to & Test

Foto Transfer Potch: Transfermedium

Die Flüssigkeit zum Transfer von Fotomotivien, bzw. Laserausdrucken hat eine cremeartige, klebrige Konsistenz ähnlich wie Serviettenkleber. Die Flüssigkeit wird auch Transfermedium genannt. So ganz harmlos sind die Inhaltsstoffe wohl nicht. Auf allen Verpackungen wird darauf hingewiesen, dass das Produkt allergische Reaktionen auslösen kann.

- Anzeige -

Foto Transfer, auf welchen Materialien möglich?

Der Transfer von Fotografien soll nicht nur auf Holz sondern auf allerlei Materialien funktionieren: Glas, Metall, Stoff, Kerzenwachs. Auf der Verpackung von VBS steht als Hinweis in Bezug auf den Untergrund; hell, trocken und sauber sollte er sein. Ich denke, dass gilt für alle drei Produkte – auch wenn es nicht explizit genannt ist. Diese Hinweise sollten beachtet werden. Bei meinen Versuchen auf dunkleren Materialien war das Ergebnis sehr schlecht.

Foto Transfer Potch auftragen

Was auf jeden Fall allen Transfermedien gemein ist: sie sollen möglichst dick aufgetragen werden. Bei ALDI auf den Untergrund, bei VBS auf das Papier und bei Kreul am besten gleich auf beides: den Untergrund und das Papier.

Nach Anweisung muss dass Papier nach dem Auftragen des Transfermediums sofort auf den zu transferierenden Untergrund gedrückt werden. Durch die klebrigen Eigenschaften der Produkte, bleibt das Papier dort auch zuverlässig kleben.

Trockenzeit des Transfermedium

Nun muss das Papier trocknen. Bei VBS und Kreul ca. 10 Minuten, bis es durchgetrocknet ist. Dabei kann das Papier mit einem Föhn getrocknet werden. Vor der Weiterverarbeitung soll das Papier allerdings abgekühlt sein. Bei ALDI dauert die Trockenzeit laut Anleitung 24 Stunden.

Transfer von Fotos auf Holz – jetzt muss das Papier weg!

Nach dem Trocknen, kann das Papier entfernt werden. Dazu mit einem feuchten Schwamm das Papier durchfeuchten und wegrubbeln, bis alles Papier entfernt ist, fertig!

In der Realität dauert das ziemlich lange und nach dem Trocknen ist irgendwie immer wieder Papier zu sehen. Das heißt dann, nochmal rubbeln und nochmal rubbeln. Wenn wirklich alles Papier entfernt ist, kann der Aufdruck mit Serviettenkleber/Lack versiegelt werden. Er bekommt dadurch einen schönen Glanz und eine schmutz- und feuchtigkeitsabweisende Oberfläche.

 Endergebnis Test verschiedener Foto Transfer Potchs

Foto Transfer Potch 2

Bei dem Endergebnis von ALDI und VBS ist sichtbar, dass Teile des Motivs weggerubbelt sind, bzw. nicht auf den Untergrund übertragen wurden. Es wäre zudem möglich gewesen, noch mehr Teile des Motivs zu entfernen, während ich bei dem Produkt von Kreul durch einfaches rubbeln, nichts von dem Motiv entfernen konnte.

Fazit des Test – welches Produkt soll ich nehmen?

Nach dem abrubbeln des Papier hat sich ein klar gezeigt: nicht jedes Transfermedium überträgt zuverlässig das Motiv. ALDI wie VBS übertragen das Motiv nicht vollständig auf den Untergrund. Beim Ablösen des Papiers, verschwinden auch Teile des Motiv. Lediglich das Transfermedum von Kreul überträgt das Motiv vollständig.

 

Foto Transfer Potch auf anderen Materialien

Transfer auf Stoff

Im Weiteren habe ich nur noch mit dem Foto Transfer Potch von Kreul gearbeitet. Laut Hersteller ist der Foto Transfer auf vielen Materialen möglich. Unter anderem auf Stoff. Dies wollte ich ausprobieren. Ich nahm dafür eine Baumwollstofftasche. Beim Auftragen wird sehr viel Transfermedium benötigt, da die Flüssigkeit von dem Stoff aufgesaugt wird. Ich lies alles Trocknen und ging vor, wie bei dem Übertrag auf Holz. Und ja, das Motiv blieb auf dem Stoff. Allerdings ist das getrocknete Transfermedium von Nahem auf dem Stoff sehr gut sichtbar. Zudem fühlt sich der Stoff an der Stelle des tranferierten Bildes hart und naja, eben nach Papier an. Ich wasche nicht gerne per Hand. Daher steckte ich die Tasche bei 30° in die Waschmaschine, um zu sehen was passiert. Das Motiv hielt – nahm aber deutlichen Schaden. Die Kleber- und Stoffreste wurden teilweise abgewaschen. Ich glaube, ich kann es in Worten nicht richtig beschreiben. Aber ein Bild sagt in diesem Fall wohl mehr als 1000 Worte.

Ich persönlich finde das Ergebnis – gewaschen oder ungewaschen – nicht schön. Es sieht optisch auf den ersten Blick toll aus. Vor allem von weitem sind Kleber und Papier nicht zu erkennen. Allerdings ist der Stoff an dieser Stelle nicht mehr weich und geschmeidig. Ich mag weichen Stoff. Daher ist dieses Verfahren für mich undenkbar.

Transfer auf Wachs

Mein letzter Test galt dem Übertragen auf Wachs. Hier kann ich nur positives berichten. Das Ergebnis versetzt in Staunen. Es sieht sogar noch besser aus als auf Holz. Eine dicke Empfehlung von mir! So sieht der Transfer übrigens aus, wenn man vergisst, Motive mit Schrift spiegelverkehrt auszudrucken 😉

Foto Transfer Potch

Foto Transfer Potch auf Wachs / Kerze

 

*dieser Link / dieses verlinkte Bild führt Sie zu meinem Partner Amazon EU

 

- Weiterlesen -

Kommentieren

7 − eins =