Body-Butter selber machen - einfaches Grundrezept

Körperbutter selber machen – Valentinstag Geschenk DIY

Körperbutter selber machen – Valentinstag Geschenk DIY

Du willst deinem Liebsten/ deiner Liebsten zum Valentinstag eine kleine Besonderheit schenken? Du hast Spaß an der Herstellung von Kosmetik? Mit diesem einfachen Rezept kannst Du im Handumdrehen schöne kleine Geschenke herstellen. Du benötigst nur wenige Rohstoffe und Materialien, keinen teuren Schnickschnack: Körperbutter selber machen.

Psst…du bist auf der Suche nach einer kostengünstigen aber wunderschönen Aufmerksamkeit zum Valentinstag? Sag es doch mit Blumen und mit meiner DIY Idee wird aus jedem Blumenstrauß ein ganz besonderes, individuelles Geschenk.

Valentinstagsgeschenk – pflegende Körperbutter

Einfaches Grundrezept für eine pflegende Körperbutter.
Keyword Körperbutter, Kosmetik, Valentinstag
Gesamt20 Minuten

Materialien / Zutaten

  • 40 gr Sheabutter
  • 40 gr Bienenwachs weiss
  • 5 gr Rizinusöl
  • 3 Tropfen Biokons
  • 1 gr Pigmente Rot
  • 1 Löffel Rosenblätter oder Cassispulver

Materialien

Anleitung

  • Sheabutter, Bienenwachs und Farbpigmente im Wasserbad zum Schmelzen bringen. Darauf achten, dass die Mischung nicht über 70° heiß wird.
  • Das Gemisch etwas abkühlen lassen, dann dass Rizinusöl unterrühren.
  • Rosenblätter oder Cassispulver in ein Förmchen geben. Die Förmchen mit der noch flüssigen Body-Butter auffüllen.
  • Nach einem Tag ist die Body-Butter in Herzform durchgehärtet und kann verwendet werden.

Im besten Fall kochst du zu Beginn alle Materialien die du verwendest aus. So verhinderst du Keimbildung in deinem Produkt.

1.Bereite als Erstes ein Gefäß für das Wasserbad vor, in welches Du die Rohstoffe füllst. Im besten Fall verwendest du dafür ein Glasgefäß; so kannst Du genau sehen ob alle Rohstoffe sich verflüssigt und verbunden haben. Vermische die drei Grundzutaten im Gefäß miteinander. Das Wasser im Topf sollte nicht kochen – achte darauf, dass kein Wasser zu Deinen Rohstoffen gelangt! Dies würde die Bodybutter mit Keimen in Kontakt bringen.
Rühre die Rohstoffmischung kontinuierlich um. Erst wenn sich alle Bestandteile wirklich komplett aufgelöst haben, solltest Du das Gefäß aus dem Wasserbad nehmen.

Kosmetik verschenken einfaches DIY Rezept für eine zart schmelzende Körperpflege_

2.Nun solltest Du es kurz abkühlen lassen. Im besten Fall rührst Du auch hier permanent um. Sei aber achtsam, denn das Bienenwachs wird sehr lange nicht hart und verfestigt sich dann schlagartig.
Wenn das Glasgefäß handwarm ist (lieber wärmer als kälter) fügst Du die restlichen Zutaten hinzu und verrührst sie sorgfältig. Das Biokons dient dazu, deine Bodybutter länger haltbar zu machen, da es Keime fernhält.

3.Bereite in der Zwischenzeit die Förmchen vor und befülle sie mit einem Dekomaterial deiner Wahl. Hier mit Rosenblütenblättern und Cassispulver. Du kannst hier Deiner Phantasie freien Lauf lassen. Beachte aber, dass sich diese Bestandteile später nicht wie die Bodybutter auflösen, sondern auf der Haut bleiben 😉 Du musst also vielleicht ein bisschen herumexperimentieren.

4.Gieße nun das noch flüssige Rohstoffgemisch in die vorbereiteten Förmchen. Achte darauf, dass du langsam gießt.

5.Stelle die Förmchen nun vorsichtig an einen ruhigen Platz und lasse sie mindestens über Nacht abkühlen und aushärten.
Sind die Förmchen erkaltet kannst du die gehärtete Bodybutter vorsichtig aus den Silikonformen lösen. Schon hast du eine wunderschöne Bodybutter mit individueller Dekoration.

Mitdiskutieren

Die Angaben sind freiwillig. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Hier findest du weitere Informationen zum Datenschutz.