InEinrichten & Shopping

Moderner Landhausstil – neuer Vitrinenschrank & DIY Ideen für die Küche

Moderner Landhausstil Dekoration DIY Küche Esszimmer

-Anzeige-

Moderner Landhausstil – neuer Vitrinenschrank & DIY Ideen für die Küche

Dieses Frühjahr bin ich wirklich extrem aktiv bei der Umgestaltung unserer Wohnung. Ein paar Neuerungen in unserer Küche habt Ihr schon miterleben dürfen. Ich bin immer noch ganz begeistert von dem Küchenrollenhalter aus Beton. So einfach aber so schick. Und unsere Küchenkräuter wachsen und gedeihen in dem selbst bewässernden Pflanzgefäß.

Heute kommt eine große Veränderung: ein neues Möbelstück im romantischen, modernen Landhausstil. Und da ich mir den Traum eines großen Vitrinenschranks erfüllt habe, muss dieser natürlich schön dekoriert werden. :)

Möbel online kaufen – die Hemmschwelle war hoch

Ich habe es schon angedeutet. In den letzten Wochen hat sich bei uns viel geändert. Nicht nur die Kücheneinrichtung ist komplett überarbeitet. Im Wohnzimmer stehen inzwischen ein neuer Esstisch und ein großes neues Regal. Nach langem Überlegen haben mein Freund und ich uns diesmal dazu entschieden, alle Möbel online zu kaufen.

Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Möbel sind keine Kleidungsstücke, die klein verpackt in einem Beutelchen geliefert werden. Große Möbel wiegen gerne 60 – 90 Kg, werden schon einmal auf einer Palette angeliefert und sind manchmal aufwendig im Aufbau.

Wer baut denn schon ein Regal ab, wenn es nicht 100% gefällt? Oder verpackt einen Esstisch auf einer Palette für eine Retoure? Niemand!

Teure Möbel online kaufen – fühlt sich an wie Russisch Roulette – so oder so ähnlich ;)

Das Thema ist einen eigenen Artikel wert, oder nicht? Und den wird es auch geben. Mit all meinen Erfahrungen. Ungeschönt. :) Also bleibt dran!

Heute kann ich euch eins mit auf den Weg geben: es ist viel leichter abzuschätzen, was man geliefert bekommen wird, wenn man in Läden einkauft, die eigene Ladengeschäfte betreiben.

Ladengeschäft & Onlineshop – mehr Sicherheit beim Onlineshopping

Das Ladengeschäft wird zum Showroom. Man sieht dort sehr schön Qualität und Stil der Möbelstücke und kann sich besser vorstellen, wie das alles in die eigene Wohnung passt – auch wenn vielleicht nicht genau der Schrank ausgestellt ist, den man sich am Ende aussucht.

Küchenschrank vom Dänischen Bettenlager

So auch beim Dänischen Bettenlager. Das Dänischen Bettenlager gibt es nämlich sogar in Tübingen! Ich lande regelmäßig zum Deko shoppen und Möbel gucken im Bettenlager.

Inzwischen hat das Dänische Bettenlager  auch einen Onlineshop mit erweiterten Möbelangebot. Alles im bekannten und geliebten Landhaus- oder Kolonialstil. Da ich das Dänische Bettenlager bereits zu schätzen gelernte habe, war die Hemmschwelle für den Großmöbelkauf im Onlineshop niedriger als bei anderen Shops.

Auf meiner Seite Ikea Alternativen findet Ihr übrigens noch einige weitere empfehlenswerte Onlineshops für jeden Geldbeutel. Get inspired!

Vorher – Nachher – Moderner Landhausstil in der Küche

Genug der Vorgeschichte! Ich wette, Ihr wartet auf tolle Vorher-Nachher-Bilder unserer Küche! Und das zu Recht!

Moderner Landhausstil Dekoration DIY Küche Esszimmer

Eigentlich ein hübsches Regal im Landhausstil. Allerdings etwas klein und man kann zu wenig hinter Schranktüren verstecken – es gibt halt keine. ;) Das daraus resultierende, immer sichtbare Verpackungschaos ist mir schon lange ein Dorn im Auge.

Unsere Küche ist eher klein. Ein abgetrenntes Esszimmer mit Regal oder Schrank für Geschirr besitzen wir  nicht. Es ist schwierig, alles zum Essen und Kochen benötigte in der Küche unterzubringen. Raum ist kostbar. Und an dieser Wand ist definitiv noch Raum frei. :)

Bam! Jetzt ist kein Raum mehr frei. ;) Ich liebe es. Ich wollte schon IMMER einen großen Vitrinen-Aufsatzschrank im Landhausstil. Ein wenig Frankreichurlaub in der Küche.

Das Nudel-/Müsli-/Konservenchaos verschwindet hinter Schranktüren. Kleinigkeiten sind in den zwei Schubladen perfekt organisiert. Das langfristige Ziel: auch hinter den Glastüren nur noch schöne Dinge stehen zu haben.

 

Shop the Look*


 


Die feinen Details – Dekoration für die moderne Landhausküche!

Neue Möbelstücke sind das Eine. Individualität und Wohnlichkeit entstehen durch kleine aber feine Details: passende Dekoration, vor allem in Ecken, wo der Blick nicht sofort hinfällt.

Ich liebe es ja zu sägen und zu bauen. Aber…ein DIY muss nicht immer groß und schweißtreibend sein. Bereits kleine Handgriffe führen ganz schnell zum großen AHA-Effekt.

Gewürze perfekt organisiert

Der wunderschöne Küchenschrank kommt bspw. mit zwei Schubladen daher. Ich entschied ziemlich schnell, in einer der Schubladen unsere Gewürze unterzubringen. Gewürze sollen ja lichtgeschützt und möglichst luftdicht aufbewahrt werden. Ich kaufe ganz gerne Gewürze im Safran, einem liebevoll geführten Laden für “Genüsse aus aller Herren Länder” hier um die Ecke. :)

Diese Gewürze kommen leider in ziemlich unpraktischen kleinen Beutelchen daher. Meine Idee: alte Einweggläser auswaschen und zu Gewürzgläsern umfunktionieren. Die Gläschen verschwinden dann sauber und aufgeräumt in den neuen Schubladen.

Damit ich sofort sehe, was sich in den Gläschen befindet, bekommen die Deckel eine Beschriftung. Ich mag schon lange die oldscool Etikettenbänder mit weißer Schrift.

Ach ja, mir war das Innenleben der Schubladen insgesamt etwas zu langweilig. Ihr seht das schöne grün, weiße Muster in der Schublade? Das ist ein zurecht geschnittener Tapetenrest, den ich in die Schublade gelegt habe. Macht sich gut, oder nicht? ;)

Bilderrahmen im Shabby Chic

Das Innere der Vitrine hat ein aufwendigeres DIY bekommen. Ich liebe rustikale Bilderrahmen. Warum nicht neue Bilderrahmen auf alt trimmen? Die perfekte Grundlage für extrem wenig Geld fand ich hier.

Mit etwas Farbe werden aus den hellen Rahmen individuelle Bilderrahmen im Landhausstil.

Um den Vintage Stil noch zu verstärken, könnt Ihr zwei unterschiedliche Schichten Kreidefarbe (hier weiß und blau) übereinander auftragen und die obere Farbe partiell mit Schleifpapier abschleifen. Das erzeugt einen Verwitterungseffekt im Shabby Chic.

Wenn Ihr euch jetzt fragt, wie ich den Bilderrahmen auf der Rückwand meines nigelnagelneuen Schranks angebracht habe, der ist natürlich NICHT genagelt. Ich will das schöne neue Möbel ja nicht gleich durchlöchern.

Schöne Flaschen für Essig & Öl

Manchmal wird man einfach blind für Schandflecken im Schrank. Das betrifft bei uns vor allem die vielen Verpackungen. Warum nicht Dekoration und Pragmatismus vereinen? Essig und Öl machen sich besonders gut in ansehnlichen Glasflaschen und besonders schön mit etwas Kräutern als Füllung. :)

So machen die Flaschen auch auf dem Esstisch eine gute Figur. Sie können immer wieder verwendet werden.

Makramee Blumenampel

Die habe ich zwar nicht selbst gebastet, aber mit etwas passendes Seil geht das ganz schnell. A little boho für die Küche! Yeah!
Die Anleitung für eine einfache Makramee Blumenampel gibt es hier.

Die moderne Landhausküche – wir freuen uns jeden Tag aufs neue!

So. Ich hoffe, ich konnte euch inspirieren und zeigen wie einfach es ist, sich sein Zuhause schön zu machen. Der Start ist schwer, die Belohnung groß! ;) Wir freuen uns jeden Tag aufs Neue über die vielen Veränderungen in unserer Wohnung.

Eure

Wendy

 

 

*Dieser Artikel ist in freundlicher Kooperation mit dem Dänischen Bettenlager entstanden.

Der perfekte Landhausstil. DIY Deko Ideen und neue Möbel für die Küche. So leb ich

Vielleicht magst Du auch

4 Kommentare

  • Stefan

    Schicke Sache liebe Wendy! Blöde Frage – wie verteilt ihr in ner WG bei solchen Anschaffungen eigentlich die Kosten? Wir hatten früher immer ne Hauskasse, aber große Möbel hat die nicht ausgespuckt… Lieber Gruß

    4. Mai 2018 at 21:11 Reply
    • Wendy

      Hey,
      das Problem kenne ich nur zu gut.
      Also ich leben inzwischen nicht mehr in einer 5er-Wg. Da waren Neukäufe ziemlich schwierig :) Wir sind nur noch eine 3er WG. Ich, mein Freund und ein Mitbewohner. Die Möbel kaufen mein Freund und ich von unserem eigenem Geld. Wir gehen inzwischen beide arbeiten und verdienen ganz gut. Für irgendwas geht man ja Geld verdienen. ;)
      Unser Mitbewohner darf sich dann über die tollen neuen Sachen freuen – und das er plötzlich Untersetzer für seine Bierflasche benutzen muss, damit der Tisch keine Wasserflecken bekommt. Hihi.

      Aber…wir haben auch eine WG-Kasse. Die ist aber nur für Sachen, die kaputt gehen. Da zahlen alle drei jeden Monat was ein. Davon haben wir bspw. ne neue Waschmaschine gekauft, als die alte kaputt war.

      LG Wendy

      4. Mai 2018 at 21:32 Reply
      • Stefan

        Ah. Klar, das erklärt es ;) Wärt ihr dann nicht lieber zu zweit? 😉

        4. Mai 2018 at 21:41 Reply
        • Wendy

          Nö. Es ist super so wie es ist :)

          4. Mai 2018 at 23:47 Reply

    Schreibe einen Kommentar