DIY Blog Wohnen, Deko, Einrichten
READING

#WendysCraftNight2 – Türkranz mit Eukalytus ...

#WendysCraftNight2 – Türkranz mit Eukalytus & Orangen basteln

Du warst nicht bei meiner zweiten CraftNight dabei? Macht nix. Heute gibt es die schriftliche Zusammenfassung meines DIY Projekts aus dem Livestream: Türkranz mit Eukalyptus und Orangen basteln. Dieses DIY Projekt gibt es allerdings nicht – wie sonst – Bild für Bild, denn während des Livestreams konnte ich ja schlecht von jedem kleinen Schritt Bilder machen. 🙂

Eukalyptuszweige sind DIE Deko-Idee der letzten Jahre

Ihr habt sicherlich schon diese wunderschönen Zweige mit den runden kleinen, blassgrünen Blätter gesehen? Das sind Eukalytuszweige und sie sehen einfach wunderschön aus.

Es gibt verschiedene Sorten Eukalyptus so richtig bekannt und beliebt geworden sind allerdings die Sorten Silver-Dollar und Cinerea.

Die Eukalytus-Zweige eigenen sich wunderbar als dezente Dekoration, gebunden im Adventskranz, als Dekozweige auf Geschenken oder einfach nur in der Blumenvase. Eukalytus sieht immer edel aus und passt mit seiner blassen, graugrünen Färbung zu fast allen Farben.

Farbkombination Grün & Orange

Ich mag die Eukalyptuszweige auch sehr gerne. Allerdings ist mir der Eukalytus allein etwas zu viel noble Blässe. 🙂 Daher kombiniere ich die schicken Blätter bei meinem Türkranz mit den kräftigen Farben von getrockneten Orangenscheiben.

Orangenscheiben trocknen

Dafür schneide ich eine Orange in dünne, gleichmässige Scheiben und trockne die Scheiben. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder lässt man die Orangenscheiben ca. zwei Wochen an der Luft liegen oder man nimmt den Backoffen zu Hilfe. Dafür müssen die Scheiben bei 100° min. 3 Stunden im Backofen langsam getrocknet werden.

Bei höherer Temperatur verbrennt die Orangenschale, bei niedriger Temperatur dauert der Trockenprozess noch viel länger. Ich empfehle eindeutig, die Schalen an der Luft zu trocknen. Dauert länger, kostet aber keine Energie und verströmt während der Trockenzeit einen angenehmen Geruch in der Wohnung. 🙂

Türkranz binden – Materialien

Türkränze lassen sich mit ganz unterschiedlichen Materialien binden: Zweige, Blumen, Draht der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Bindedraht

Gute Erfahrungen habe ich beim Binden mit Papierdraht gemacht. Er lässt sich einfach biegen und leicht mit der Schere kappen. Außerdem gibt es Ppaierdraht in schönen Farben. Besonders schön finde ich auch dünnen Schmuckdraht in Gold oder Kupfer – sofern die Farbe zum Metallring des Kranzes passt.

Metallring für Türkranz

Als Metallring kommt bei mir ein weißer Rind von Rayher mit dem Durchmesser von 40 cm zum Einsatz. Diese Ringe gibt es in unterschiedlichen Größen und Farben zu kaufen: Messing, Silber oder Schwarz bspw. Und es kann sehr viel günstiger sein, gleich mehrere auf einmal zu kaufen.

Getrocknete Orangenschalen & Eukalyptuszweige befestigen

Die Befestigung der Eukalyptuszweige ist wirklich ganz einfach. Da ich nur einen Zweig an den Türkranz gebunden habe, schnitt ich mehrere Drahstücke mit einer Länge von . 7 cm ab und befestigte den Eukalytuszweig an mehren Stellen mit dem Metallring.

Orangenschalen am Türkranz befestigen

Die Orangenscheiben zu befestigen, gestaltete sich etwas kniffliger. Denn die getrockneten Scheiben besitzen ein gewisses Gewicht und Größe. Für jede Scheibe habe ich zwei Stücke Draht genommen, diese nah an der Schale durch die Scheibe gedrückt und dann um den Metallring gebunden. Papierdraht muss dabei nicht verknotet werden. Er hält indem man ihn einfach um den Ring wickelt.

Die Orangenschalen halten so aber leider nicht dauerhaft. Damit sie hübsch auf dem Ring sitzen, nicht herunterrutschen oder nach unten hängen, müsste ich sie mit Heißkleber festgekleben. Damit der Kleber nicht sichtbar ist, habe ich einzelne Eukalyptusblätter auf den noch nicht ganz abgekühlten Heißkleber gedrückt.

Makramee Garn für den letzten Schliff

Und zu guter Letzt kamen dann noch ein paar Fäden Makramee Garn um den Ring. Ich finde, es gibt dem Kranz das gewisse Etwas und einen verspielten Boho-Look.

WendysCraftNight_2 – Türkranz mit Eukalytus & Orangen basteln

Das Ergebnis kann sich sehen lassen, oder nicht? Inzwischen sind die Eukalytusblätter getrocknet und nicht mehr ganz so grün aber immer noch sehr hübsch anzusehen.


Hello, ich bin Wendy, 38 Jahre alt, aus dem schnuckeligen Tübingen. Seit zwei Jahren blogge ich aus meinem Wohnzimmer. Was kannst du hier erwarten? DIY Anleitungen mit Herzblut und wertvolle Tipps für deine eigenen Projekte! Viel Spaß beim Entdecken. Wendy

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

INSTAGRAM
LERNE MICH KENNEN