Möbel online kaufen Maisons du Monde Erfahrung (1 von 1)

Ikea Alternativen – Die schönsten Shops für günstige Design Möbel

Ikea Alternativen – Die schönsten Shops

Ja, ich gebe es offen zu. Ich bin mit Ikea groß geworden. Selbst gewerkelt habe ich früher eigentlich nie. Diese Leidenschaft ist erst in den letzten Jahren entstanden. Während des Studiums und auch einige Zeit danach, war Ikea die erste Anlaufstelle für meine Wohnungseinrichtung. Wie kommt es nun dazu, dass ich eine Liste mit Ikea Alternativen mache?

Auf der Suche nach den Lieblingsstücken

Irgendwann war für mich die Phase erreicht, in der Ikea Möbel nicht mehr das Nonplusultra darstellten. Das große Zauberwort ist Individualität, danach spreche ich leise noch Nachhaltigkeit aus. Kennt Ihr den komischen Moment wenn Ihr eine Wohnung betretet und jedes Möbelstück mit Namen und Preis zielsicher identifizieren könnt? Individualität sieht anders aus.

Und was meine ich mit Nachhaltigkeit? Auf den ökologischen Fußabdruck bezieht sich dies nicht. Da ist Ikea anderen Ketten inzwischen um einiges voraus. Ich schaue in diesem Zusammenhang eher auf Preis und Qualität von günstigen Möbeln. Bei jedem Umzug flogen Möbelstücke raus: sie passten nicht mehr in die Wohnung, waren beim Wiederaufbau verzogen oder der Stil Trend gebunden und schnell überholt.

Was für eine Verschwendung von Ressourcen! Mich dürstete gradezu nach Möbeln mit langlebigeren Design. Möbelstücke, die ein langes Dasein vor sich haben. Statt weiße Einheitsmöbel, Einrichtung und Dekoration, zu der ich eine Beziehung aufbauen konnte. Man nennt das wohl: „Lieblingsstücke“

Möbelgeschäfte jenseits von Ikea

So machte ich mich auf, die Welt der Möbelgeschäfte jenseits von Ikea zu entdecken. Aber oh Schreck, die Preise lagen meist in Bereichen jenseits von Gut und Böse. Fast noch schlimmer: sich durch hunderte langweilige, altbackene Möbel und Dekoangebote quälen zu müssen – ohne etwas zu finden.

Wer sich auf Shoppingtour durch Möbelgeschäfte begibt, scheint Jahrzehnte zurück versetzt: Designentwürfe, die es bei Ikea nicht einmal in die erste Qualitätssicherung geschafft hätten, stehen dort fertig produziert zum Kauf bereit. Natürlich gab es auch die tollen, aufregenden, modernen Möbel. Hat nur noch der mittelgroße Kredit gefehlt, um sich die Möbel leisten zu können 🙂

Einkaufen macht mir Spaß, doch auch ich gerate bei so viel verplemperter Zeit an meine Grenzen. Nicht mehr zu Ikea gehen, das gestaltet sich daher wie mit dem Rauchen aufhören. Ein schrittweiser Prozess mit Rückfallerscheinungen. 🙂

Eine Liste mit Ikea Alternativen für meinen Bekanntenkreis – und Dich!

So ging es vor einigen Wochen auch einem Bekannten von mir. Inzwischen kannte er allerdings meinen Blog und meine Vorliebe zu Shoppen 🙂

Das Objekt der Wünsche stellte eine Kommode dar. Ausgefallener als das übliche Ikea Möbel bitteschön, etwas besonderes dürfte es werden. Als Ergebnis schickte ich ihm eine Zusammenstellung der besten Ikea Alternativen – von günstig bis teuer alles dabei. Die meisten Geschäfte sind Ketten mit vielen Filialen in Deutschland. Wer in der Nähe wohnt, darf sich glücklich schätzen. Alle anderen sind auf das Internet angewiesen. Bei Möbeln immer eine schwierige Entscheidung. Achtet besonders auf die Versandkosten. Bei manchen Anbietern wird über eine Spedition ausgeliefert. Das kann teuer werden.

Große Möbel online kaufen? Meine Erfahrungen!

Ikea Alternativen Möbel

Übrigens alle mit * gekennzeichneten Links, sind sogenannte Affiliate Links. Sie führen euch direkt zu dem Onlineshop. Wenn Ihr in dem Shop etwas kauft, bekomme ich eine kleine Provision. Der Artikel wird dadurch für euch nicht teurer, der Onlineshop verdient einfach etwas weniger. 😉 Ihr helft mir damit, diesen Blog zu finanzieren und immer neue Angebote für euch online zu stellen. Merci!

* Home24 *

Home24* bietet mehr als 100.000 Produkte in seinem Onlineshop an. Neben großen internationalen Marken finden sich auch preisgünstige, schöne Möbel für wirklich jeden Geschmack. Home24 war bisher wirklich gar nicht mein Geschmack aber nach einem Relaunch der Website, gibt es nicht nur einen Haufen toller Möbel sondern auch ein „hier-bin-ich-zu-Hause“ Gefühl beim shoppen. Home24 ist ein online only Shop und besitzt leider keine Ladengeschäfte.

New Vintage Style bei Home24.de / ©Home24.de

* Maisons du Monde *

Ein heißer Kandidat, Ikea zu ersetzen, ist in meinen Augen, Maisons du Monde. Ausgefallene Möbel und Dekoration mit schönem Design in verschiedenen Stilen. Das ganze zu bezahlbaren Preisen. So macht Einkaufen von Möbeln und Dekoration wieder Spaß.

Maisons du Monde ist ein französisches Unternehmen, dass neben dem Onlinegeschäft auch Ladengeschäfte, einige davon in Deutschland, betreibt. Eine Freundin von mir, liebt diesen Laden und macht bei jedem Frankreich Urlaub einen Abstecher zu Maisons du Monde.

* Superstudio *

Designmöbel super günstig – Superstudio! Hier findest du zwar nur eine kleine Auswahl an Möbeln, dafür zum unschlagbaren Preis. Das Design ist sehr modern und bedient aktuelle Trends.

* Car Möbel *

Hinter der optisch wenig einladenden Internetseite verbergen sich einige sehr attraktive Möbelangebote und Produkte, die in jeden Haushalt passen. Preislich nähert sich Car Möbel unter meinen Kandidaten mit am ehesten dem Ikea Niveau an und ist damit ebenso ein heißer Favorit um den Thron der „Ikea Alternativen“.

©car-moebel.de

* Depot *

Das Depot bietet viele Ladengeschäfte und dürfte euch daher bekannt sein. Was die meisten nicht wissen, das Depot bietet in seinem Onlineshop eine größere Auswahl an Möbel an. Der Stil ist sehr modern, die Preise absolut bezahlbar.

Ikea Alternativen – jetzt wird es hochpreisiger

Wenn wir ganz ehrlich zu uns selbst sind und ganz tief in uns gehen, sind wir uns im klaren: Möbel, die ein Leben lang halten, das kann es nicht zum Ikea Preis geben. Hier kommen meine Favoriten für hochwertigere und preisliche entsprechend situierte Möbel.

* Made.com *

Fantastische Design Möbel findet Ihr im Onlineshop von Made.com. Das Unternehmen hat seinen Sitz in London, liefert seine Möbel und Dekoration aber auch nach Deutschland. Wer die Möbel vorher einmal bestaunen und Probe sitzen möchte, kann dies im Berliner Showroom tun. Hach, warum bin ich kein Berliner? 😉 Die Preise sind nicht am unterem Ende angesiedelt, dafür gibt es hier echte Lieblingsstücke zu kaufen.

* PIB *

Meine neueste Entdeckung PIB-HOME bietet Möbel und Dekoration aus verschiedenen Stilrichtungen. Hier findet ihr ausgewählte Stücke, die ihr so oftmals in keinem anderen Onlineshop findet und manchmal direkt aus der Möbelabteilung von Harrods stammen könnten. Die Preise sind dem allerdings entsprechend. Es gibt in jeder Kategorie günstige Stücke aber auch sehr teure Designermöbel. Die Shopnavigation ist etwas gewöhnungsbedürftig aber lasst euch davon nicht abschrecken. Wer schöne Dinge mag, sollte einen Blick zu PIB-HOME werfen!

©PIB-Home.de

* Monoqui *

Monoqi ist streng genommen kein Shop für Möbel, eher für Dekoration und noch genauer betrachtet, ist es nicht einmal ein Geschäft, sondern eine Plattform. Aber was für eine!

Monoqi ist eine Onlineplattform für handverlesene Design Produkte aus allen Lebensbereichen. Sie stammen von verschiedenen Designern und werden über die Monoqi Internetseite gebündelt präsentiert. Viele Designideen, die ich bei Monoqi gesehen habe, wurden von etablierten Shops aufgegriffen und in die Massenproduktion gebracht. Leider muss man sich anmelden, um den Shop sehen zu können. Aber es lohnt sich. Monoqi bietet wirklich eine Fülle an Design Inspirationen.

* Octopus *

Bei Octopus handelt es sich um ein Möbelhaus aus Hamburg. Neben Ihrem Ladengeschäft in der Heimatstadt, betreiben die Mädels und Jungs von Octopus einen wunderschönen Onlineshop mit Möbeln, Dekoration und Textilien. Nicht immer günstig, auf jeden Fall sehenswert und herausragend.

* Impressionen *

Das Besondere zum Bestellen inszenieren – das ist der Anspruch des Versandhändlers Impressionen. Ich finde, sie werden diesem Motto gerecht. Impressionen bietet keine Ladengeschäfte. Sie stellen auch keine eigenen Produkte her.
Die Mitarbeiter von Impressionen spüren Trends auf und halten Sie in einem außergewöhnlichen Katalog fest. Dabei tummeln sich etablierte Designer neben kaum bekannten Anbietern. Von billig bis sündhaft teuer ist alles zu finden. Neben Möbeln und Dekoration, kann über Impressionen auch Mode bezogen werden. Der Versandhändler bietet damit ein bemerkenswert weites aber gut abgestimmtes Gesamtkonzept.

* Habitat *

Seit 1966 verkauft Habitat bereits Möbel und ist heutzutage in Frankreich ansässig. Habitat betreibt Filialen in fast allen großen Städten Deutschlands und bietet innovative, moderne und praktische Produkte. Dazu gehören Möbel, Lampen, Textilien. Das Design ist gradlinig, minimalistisch, kühl. Optimal um ein schickes Loft einzurichten.

Weitere Fundstücke

Sarah & Sue

*Affiliate Link. Dieser Link / dieses verlinkte Bild führt Sie zu einem Onlineshop. Wenn Sie über diesen Link etwas kaufen, erhalte ich eine kleine Provision. Der Artikel wird dadurch nicht teurer.

Kommentare
  • Camila

    Antworten

    Wow! Eine wirklich klasse Übersicht der Shops und es sind viele tolle dabei, was meiner Meinung nach definitiv nicht fehlen darf ist https://loftmarkt.de
    Bei dem Loftmarkt-Shop gibt es ein wirklich außergewöhnliches Sortiment und auch viele Maßanfertigungen, was bei den meisten Anbietern nicht der Fall ist.

    14. Mai 2019
  • Claudia

    Antworten

    Sklum ist nicht seriös und lil auch nicht. Bitte poste nur seriöse Tipps.

    https://verbraucherschutz.de/lil-de-antwortet-nicht/

    21. Juli 2019
Mitdiskutieren

Die Angaben sind freiwillig. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Hier findest du weitere Informationen zum Datenschutz.