Fensterrolle bemalen

Fensterrollo & Schiebegardine bemalen

Fensterrollo & Schiebegardine bemalen

Wer geht nicht gerne im Winter durch die Straßen, vorbei an hell erleuchteten Schaufenstern, befüllt mit den schönsten Waren und träumt ein wenig vor sich hin? Blöd nur, wenn das Fenster kein Schaufenster ist und die Ware du bist! Wer im Erdgeschoss wohnt oder aus seinem Fenster heraus dem Nachbarn einen Guten Tag wünschen kann, wird sich bei beleuchtetem Zimmer im ewig dunklem Winter schnell auf der Präsentierplattform vorfinden. Etwas muss her, was der Situation Abhilfe schafft und am besten zugleich im Sommer den Raum abdunkelt. Perfekt dafür geeignet sind blickdichte Gardinen. Nach einigen Recherchen bin ich ein weiteres Mal bei Bauer fündig geworden.

Dort finden sich Schiebegardinen, Schiebevorhänge in allen Formen und Farben und für jeden Geldbeutel – auch den kleinen. Da ich bereits vor einigen Wochen zwei weiße Schiebegardinen bestellt hatte, konnte ich mich von der Qualität der Bauer Produkte bereits überzeugen. Ich entschied mich schließlich für ein Festerrollo in blau. Das Fensterrollo war extrem günstig und tut was es soll. Allerdings kennt Ihr ja meine Vorliebe für individuell gestaltete Einrichtung. :) Ein DIY muss her!

Fensterrolle bemalen

Fensterrollo & Schiedegardine bemalen – Materialen

– lichtundurchlässiges Fensterrollo oder Schiebegardine
– Kreativmarker für unterschiedliche Untergründe

Ihr wollt eurer Fensterfront etwas Kreativität einhauchen? Kein Problem! Schnöde Rollos und Gardinen lassen sich nämlich mit den passenden Stiften ganz einfach aufpeppen – dauerhaft und ohne zu verkleben. Fensterrollos stellen dabei eine besondere Herausforderung dar. Durch das ständige auf- und abrollen können oberflächlich aufgetragene Farben nach einer Weile abbröckeln.

Damit dies nicht geschieht und du dauerhaft Freude an deiner Fensterverdunklung besitzt, benötigst du einen für Stoff geeigneten Kreativmarker wie den Pilot Pintor.
Mehr Infos zum Kreativmarker von Pilot findest du hier.

Fensterrolle bemalen

Wer Zeichnen kann, ist klar im Vorteil

Mit ruhiger Hand, genauem Auge und etwas Übung können somit die tollsten Gemälde entstehen. Ich besitze leider nichts von den Dreien und habe mir deshalb für dieses DIY Hilfe von Nora geholt. Nora malt und zeichnet hobbymäßig bevorzugt im Comicstil und macht das definitiv viel besser als ich. ;) Hier kommst du zu ihrem Instagram-Account und kannst dir ihre Zeichnungen anschauen.

Für mein Fensterrollo bat ich sie um die Zeichnung eines Vogels auf blauem Grund. Was ich niemals gekonnt hätte, vollbrachte Nora mit links. Ein individuell gestaltetes Fensterrollo mit persönlichem Motiv. Nun kann ich endlich auch im Winter ganz unbeobachtet von Nachbarn meine Netflix-Serien im Bett schauen und beim Einschlafen von Wald und Natur träumen. :)

Haltbarkeit der Kreativmarker

Inzwischen wurde das Rollo schon oft auf- und abgerollt und das Motiv nahm keinen Schaden. Damit das Motiv aber wirklich dauerhaft auf dem Material verbleibt, sollte die Farbe mit einem Fixierspray für Stoff oder Kunststoff (je nachdem aus was dein Rollo oder Schiebegardine besteht) fixiert werden. Dann ist garantiert, dass du lange Freude an deinem Rollo hast.

Du willst wissen, wie ich den tollen hängenden Nachtisch gemacht habe? Dann schau mal hier vorbei.

Fensterrolle bemalen

Mitdiskutieren

Die Angaben sind freiwillig. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Hier findest du weitere Informationen zum Datenschutz.